aponet.de - Nachrichten

Sodbrennen selbst behandeln
>> mehr lesen

Sturzgefahr: E-Bikes können Senioren überfordern
>> mehr lesen

Pharmazeutische Zeitung online:

Ambrosia: Bayern warnt vor weiterer Ausbreitung (Fr, 20 Jul 2018)
>> mehr lesen

Diabetes: Höheres Krebsrisiko, besonders für Frauen (Fr, 20 Jul 2018)
>> mehr lesen

Empfehlung für Bewegung

Weitere Links

Apotheken- und Personalverhältnisse

Stand: 31.12.2017

 

Zahl der öffentlichen Apotheken: 658

 

davon verpachtete Apotheken: 18

 

Zahl der Krankenhausapotheken: 10

 

 

Der Kammer waren am 31.12.2017

 

3545 Apotheker gemeldet, davon waren 1027 nicht berufstätig.

 

Apothekenleiter in öffentlichen Apotheken – 530 (davon weiblich 237 = 44,7 %)

 

nichtselbstständige Apotheker in öffentlichen Apotheken – 1409

(davon weiblich 1110 = 78,8 %)

 

Apotheker in Krankenhausapotheken – 72 (davon weiblich 52 = 72,2 %)

 

Apotheker außerhalb von Apotheken tätig – 489 (davon weiblich 296 = 60,5 %)

 

Pharmazeuten im Praktikum im 3. Ausbildungsabschnitt – 62

(davon weiblich 50 = 80,7 %)

 

 

Ferner waren gemeldet:

 

Pharmazieingenieure – 30 (davon weiblich 30)

 

PTA – 2198 (davon weiblich 2194 = 99,8 %)

 

PKA – 1140 (davon weiblich 1139 = 99,9 %)

 

PKA in der Ausbildung – 120 (davon weiblich 115 = 95,8 %)

 

davon 2016 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge – 47

(davon weiblich 45 = 95,7 %)

 

Von 658 öffentlichen Apotheken wurden 228 = 34,7 % mit einem Apothekenleiter und mit mindestens einem vollzeitbeschäftigten Apotheker geführt.

 

2 Apotheken = 0,3 % arbeiteten ohne jegliches pharmazeutisches Personal.

 

Gesamthauptapotheken – 108

Hauptapotheke mit 1 Filiale – 79

Hauptapotheke mit 2 Filialen – 25

Hauptapotheke mit 3 Filialen – 8