Apotheken- und Personalverhältnisse

 Stand: 31.12.2021

 

Zahl der öffentlichen Apotheken: 614, davon verpachtete Apotheken: 13

Zahl der Krankenhausapotheken: 10

 

Der Kammer waren am 31.12.2021 3797 (davon weiblich 2728 = 71,9 %)

Apotheker gemeldet, davon waren:

 

Apothekenleiter in öffentlichen Apotheken – 483 (davon weiblich 256 = 53 %)

nichtselbstständige Apotheker in öffentlichen Apotheken – 1502 (davon weiblich 1260 = 84 %)

Apotheker in Krankenhausapotheken – 91 (davon weiblich 72 = 79,1 %)

Apotheker außerhalb von Apotheken tätig – 565 (davon weiblich 353 = 62,5 %)

nicht berufstätig – 1156 (davon weiblich 787 = 68,1 %)

Pharmazeuten im Praktikum im 3. Ausbildungsabschnitt – 75 (davon weiblich 61 = 81,3 %)

 

Ferner waren gemeldet:

Pharmazieingenieure – 25 (davon weiblich 24 = 96 %)

PTA – 2503 (davon weiblich 2429 = 97 %)

PKA – 1094 (davon weiblich 1081 = 98,8 %)

PKA in der Ausbildung – 155 (davon weiblich 145 = 93,6 %)

davon 2021 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge – 38 (davon weiblich 36 = 94,7 %)

 

Von 614 öffentlichen Apotheken wurden

348 (= 56,7 %) mit einem Apothekenleiter und mit mindestens einem vollzeitbeschäftigten Apotheker geführt.

20 Apotheken (= 3,3 %) arbeiteten ohne jegliches pharmazeutisches Personal.

 

Gesamthauptapotheken – 117

 Hauptapotheke mit 1 Filiale – 89

 Hauptapotheke mit 2 Filialen – 29

 Hauptapotheke mit 3 Filialen – 8